Bewegte Zeiten: Der RO-RA Aus- und Rückblick
18. Dezember 2017
RO-RA Schitag 2018
31. Januar 2018
RO-RA stattet Pilatus Businessjets aus

Von der Entwicklung bis zur „Lebenszeit“-Fertigung: die innovativen Steuer- und Strukturzugstangen von RO-RA sind richtungsweisend für die gesamte Branche. Aktuell wurde ein Vertrag mit dem Schweizer Luftfahrtunternehmen Pilatus Aircraft für den neuen Businessjet PC-24 unterzeichnet!

Steuer- und Strukturzugstangen sind maßgebliche Komponenten für die Flugsicherheit. Sie übertragen die Flugbewegungen vom Cockpit zu den Tragflächen, Leit- und Fahrwerken aber auch zu den Passagier- und Frachttüren. Eine Kernkompetenz von RO-RA Aviation Systems.

Die Entwicklung dieser Sicherheitsklasse 1-Bauteile für einen speziellen Flugzeugtyp ist umfassend und mit erheblichen Investitionen verbunden. Für den neuen PC-24 Super Versatile Jet der Schweizer Pilatus Flugzeugwerke AG hat sie 2,5 Jahre gedauert, nun konnte der Vertrag für die Produktion der Steuer- und Strukturzugstangen des Flugzeuges unterzeichnet werden.

„Ein Meilenstein“, wie RO-RA Geschäftsführer Helmut Wiesenberger betont. „Wir entwickeln für diesen Bereich innovative Fertigungsverfahren, die uns ein absolutes Alleinstellungsmerkmal geben. Der PC-24 war dafür richtungsweisend.“

Das erste zweistrahlige Flugzeug von Pilatus ist eine komplette Neuentwicklung und wurde im Oktober 2017, bei der weltweit wichtigsten Messe für Geschäftsflugzeuge in Las Vegas sehr erfolgreich präsentiert. Der PC-24 ist für eine Ein-Piloten-Operation ausgelegt und kann auch auf unbefestigten Pisten landen. Eine große Frachttür ist standardmäßig eingebaut. Die Maschine kann sowohl als Geschäftsreiseflugzeug als auch für Rettungsflüge oder zu Frachttransporten eingesetzt werden. Pilatus hat das Typenzertifikat für den Super Versatile Jet PC-24 am 7. Dezember 2017 erhalten.

Foto: Pilatus Aircraft – der Businessjet PC-24 über den Schweizer Alpen.

Buy now